Flossiregatta des HSSCR für Optis B + C

(ms) Am Wochenende 8.und 9.Juni war wieder hohe Zeit für die Nachwuchsskipper/innen der
Opti – Jollen am Rothsee.
15 Boote aus 5 Vereinen – dem Yachtclub Noris, 1. Weißenburger Segelsportclub, Yachtclub
Eolus Weißenburg, Steinberger Jachtclub und dem heimischen HSSCR – hatten für die Regatta gemeldet.

DSC04180

Nach der Begrüßung der Teilnehmer, der Offiziellen, der Trainer(Elke Schönweiß, Anika Bischoff, Michael Plank  und Peter Hösl), der „Fanclubs“ (Eltern und Verwandte) und der Sponsoren durch HSSCR –  Vorstand Uwe Vreden und Jugendwart Jens Bischoff stand die „Steuermannsbespre-chung“ von Wettfahrtleiter Michael Plank auf dem Programm.

Pünktlich um 13.00 Uhr liefen die Boote aus dem Hafen auf die Regattastrecke, das „olympische Dreieck“ zum anschließenden Start der 1. Wettfahrt bei schwachem Wind von 1 – 2 Bft.
Nach Beendigung der 1. Wettfahrt stoppte dann das Blinken der Sturmwarnung unsere Sportveranstaltung.
Der weitere Teil der Regatta musste dann leider im und um das Vereinsheim stattfinden. Die Küchencrew gab sich wieder alle Mühe und bot „Flossiburger“ zum Abendessen an. Sie erwiesen sich als Renner und bei deren Verzehr wurden dann alle eingesparten Energien eingesetzt.

DSC04153

Am 2. Regattatag konnten bei frischem Wind von 2 – 3 Bft. die restlichen 3 hart umkämpften
Wettfahrten durchgeführt werden.

Die Intensivierung des Trainings durch unseren erweiterten Trainerstab und die im letzten Jahr
vom Autohaus Rothsee gesponserten neuen Regattasegel machten es möglich. Nach 13 Jahren konnte die Heimregatta wieder durch einen Segler vom Rothsee gewonnen werden.

Der HSSCR-  Segler Alexander Köhn gewann die Regatta vor Luca Königer vom Yachtclub Noris und Paul Aßmann vom 1. Weißenburger Segelsportclub.
Bei der gleichzeitig ausgesegelten Vereinsmeisterschaft des HSSCR konnte Alexander Köhn
seinen Titel als Vereinsmeister verteidigen. 2. und 3. Sieger wurden Oskar von Brüning und Tyra Bayer.

DSC04298

Bei der Siegerehrung konnten – neben Pokalen für die jeweiligen Plätze 1 – 3 alle Kinder auch noch Preise erhalten. Das Autohaus Rothsee sponserte Badehandtücher für alle Teilnehmer
und die Felsenbrauerei Thalmannsfeld sorgte für alkoholfreie Getränke.
Herzlichen Dank dafür!

weitere Bilder findet ihr -> hier <-